Hier und Jetzt

“Regional Medien online –

Mehr können meinungsstarke Medien nicht bewirken!”

  • Klaviertrio Hannover und Konstantin Sellheim

    "Beethoven – Die Klavierquartette"

    Freitag – 30. September 2022 – 19:00 Uhr
    Altes Magazin, Kestnerstr. 18, 30159 Hannove
     
    Katharina Sellheim - Klavier
    Lucja Madziar - Violine
    Konstantin Sellheim - Viola
    Johannes Krebs – Violoncello
     
    Programm:
    Ludwig van Beethoven (1770-1827):             
    Quartett C-Dur für Klavier, Violine, Viola und Violoncello, WoO 36,3
    Quartett Es-Dur für Klavier, Violine, Viola und Violoncello, WoO 36,1
    Quartett D-Dur für Klavier, Violine, Viola und Violoncello, WoO 36,2
    Quartett Es-Dur für Klavier, Violine, Viola und Violoncello op. 16
     
    Im Klaviertrio Hannover haben sich mit Lucja Madziar, Johannes Krebs und Katharina Sellheim drei Künstler*innen gefunden, die mit ihrem mitreißenden und fesselnden Spiel und abwechslungsreich gestalteten Programmen Presse und Publikum auf Konzertpodien im In- und Ausland begeistern. Nach gefei-erten Konzerten in der Elbphilharmonie hat sich das Ensemble gemeinsam mit Konstantin Sellheim mit großer Leidenschaft dem Projekt Ludwig van Beethoven: Die Klavierquartette gewidmet.
    Karten für das Konzert sind an der Abendkasse ab 18:00 Uhr zum Preis für 20 Euro erhältlich. Für Mitglieder der KMG gilt ein ermäßigter Preis von 10 Euro.

     

  • Heizen in der Energiekrise: Start neuer Online-Vortragsreihe am 27. September
    Die Temperaturen sinken und die Energiepreise steigen. Und nun? Unter dem Titel „Heizen in der Energiekrise“ startet die Klimaschutzagentur Region Hannover am Dienstag, 27. September, eine fünfteilige
     Online-Vortragsreihe. Sie richtet sich an Hausbesitzende in der Region Hannover, die ihre eigene Heizungsanlage effizienter und damit kostengünstiger betreiben wollen, die eine Modernisierung planen und die über den Abschied von fossilen Energieträgern nachdenken.
     Das Angebot läuft in Kooperation mit der Region Hannover, Avacon, proKlima – Der enercity-Fonds und Wirtschaftspartnern.
    Die Reihe gibt Ratsuchenden einen Überblick über die aktuellen Heiztechniken, Förderungen, Tipps und Tricks zur Optimierung einer bestehenden Heizungsanlage sowie zur Einbindung oder Umstellung auf erneuerbare Energien. Die Online-Termine finden jeweils dienstags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr über die Plattform Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenlos nach vorheriger Anmeldung. 
    Los geht es am Dienstag, 27. September, mit Weg von Öl und Gas – Heizungstausch leichtgemacht. Benjamin Dinkel von der Klimaschutzagentur stellt Alternativen zu Öl und Gas vor und berichtet, wie sich ein Heizungstausch planen lässt. Weitere Termine: 
    4. Oktober: Zukunft Wärmepumpe – Heizen mit der Umweltwärme, Energieberater Wolfgang Fanck 
    11. Oktober: Wie gelingt die Umstellung auf klimafreundliche Fernwärme in Hannover? Anke Unverzagt, Landeshauptstadt Hannover, und Fabian Klieser, enercity 
    18. Oktober: Heizen mit der Sonne – wie kann ich Solarenergie optimal nutzen? Matthias Littwin, proKlima – Der enercity-Fonds 
    25. Oktober: Tipps und energiesparende Maßnahmen für die optimierte Heizung, N. N.   Mehr Infos auf 


  • Podcasttext Klimastreik von Marlene Stamerjohanns

     Aus aktuellem Anlass:

    Hör dir Hambacher Forst .m4a, ein Text Marlene Stamerjohanns, Wilhelmshaven, gelesen von Ingeburg Peters an auf #SoundCloud

    https://on.soundcloud.com/qEh93


  • Podcast "Lobster, Rikschas und Brot für die Welt"

    https://on.soundcloud.com/7KRxD


  • Mein Podcast auf soundcloud: 99 Prozent Männer in den Netzwerken #Podcast IngeburgPeters, #Performance-Künstlerin: SoundCloud https://on.soundcloud.com/egLCV. Wie männliche #Netzwerke funktionieren: Das #Kakerlaken-Tableau+wie mann sich"entre nous" frank+frei auslassen darf. Bei gutem Essen+einer kurzen Ansprache des #Ministerpräsidenten ohne #Medien.

  • Werlhof: Die Lebenden werden die Toten beneiden  "Von der Subsistenzperspektive zur Kritischen Patriarchatstheorie https://youtu.be/8LM2fXweeE4 
    " #NikolaTesla stellte fest, dass die Frau die größte geistige Kraft ist", gab ich Anregungen, insbesondere zum Geokrieg. 
    #Werlhof konstatiert, dass die #Kooperation mit der Natur durch maschinelle Zerstörung ersetzt wird.
    Anhalten! Wiedergutmachen! fordert sie. Gates sei inzwischen der größte Agrarunternehmer in den USA und er habe nur Gentechnik im Sinn. SmartCity sei der neue Knast. 




  • Mein Podcast Nr. 1: Das menschliche Maß
    Fange mit dem Podcasten an. Es geht um eine nostalgische Schilderung der Stadt #Jena und der Zeit, als Arbeiter:innen noch eine Würde hatten, zumindest bei Carl #Zeiss und Ernst Abbe. https://soundcloud.app.goo.gl/1f9E4 Wienke Zitzlaff zu Gast bei mir: https://youtu.be/gByExYpYn94




  • Am Schluss meines ip-Artikels: Journalistin Gaby Weber über #Kohlekraftwerke und die Rolle von #GeneralElectric beim #Ökozid der #Oder
    Angeekelt+entsetzt zu sein, reicht nicht:Private übernehmen die #Raumfahrt+nennen sie auch noch kackfrech nach der friedensliebenden Serie "#StarTrek". 
    Dreckiges #Flüssiggas kommt über Terminals nach #Wilhelmshaven (Ende 2022 mit 7,5Mrdm3),Brunsbüttel (Anf. 23 mit 3,5Mrd.) #Stade Ende 23,#Lubmin ab Ende 22+2023.
    Langfristig könnte in #Niedersachsen in sehr großen Tiefen trotz Risiken #Fracking stattfinden.
    Das #Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz erlaubt:#Steinkohlekraftwerke wieder ans Netz. 10 Kraftwerke sollen zurückkehren,trotz #Niedrigwasser.
    Für Anfang Oktober bereitet #Habeck Wiederanfahren von stillgelegten #Braunkohle-Werken vor. 
    Längere Laufzeiten #Atomkraftwerke #Emsland (#RWE) #Neckarwestheim (#EnBW) +#Isar2 (#Eon), die Ende 22 vom Netz sollen, erfordern Änderung #Atomgesetz. 
    Die #ElektrolyseurKapazität für Wasserstoff ist noch in Anfängen!. 
    Wer verbraucht das #Gas? #Evonik Industries – Wikipedia de.wikipedia.org/wiki/Evonik_In Der zweitgrößte Chemiekonzern Deutschlands ist größter #Parteispenden-Geber,Sponsor von #Borussia,stellt all die Polymere,z.B. für den Haushalt,her, die uns vergiften+greift jetzt auf Kohle zurück. 
    Wer verbraucht #Energie? Laut Bericht taz verbrauchte das Aluminium-Unternehmen #Trimet ca.1 %des Stroms in Deutschland (Stand: 2011).2014 soll der Verbrauch bei 4,2 Milliarden Kilowattstunden gelegen haben, also etwa 0,7 % der Bruttostromerzeugung Deutschlands.#BASF will mit Öl statt Gas befeuern. 
    Wer zerstört das #Klima? #Steinkohlenkraftwerk #Mehrum ging wieder ans Netz,es folgen 4 Blöcke von #RWE in Niederaußen+Neurath Ende22.Ältere Beschäftigte dürfen trotz abgemachtem #Anpassungsgeld nicht in den Ruhestand.
    Trotz "#Rettungspakt"baut #Uniper hochkompetente Stellen ab. 
    34 000 erzeugen bei #BASF 8 Mio.Tonnen Chemieprodukte.Dafür ist sehr viel #Gas nötig.#Ludwigshafen verbraucht pro Jahr 37 Terrawattstunden(Quelle IGBCE).Hälfte gehe für Strom-+Dampferzeugung drauf. Acetylen-Anlage(z. B. f. Schneidbrennverfahren oder Schweißen) verbraucht enorm. 
    Bald tritt #Embargo gegen russisches #Öl in Kraft.Zig tausende Beschäftigte+Dienstleister in der #Uckermark sind von der Raffinerie in #Schwedt abhängig,die dann (Energiesicherungsgesetz)von der überwiegend im Steuerparadies Guernsey beheimateten Alcmene-Gruppe übernommen wird... 
    Ip
    Journalistin Gaby Weber über #Kohlekraftwerke und die Rolle von #GeneralElectric beim #Ökozid der #Oder 



Anzeigen unter Handel-und-Wandel

QR Code Business Card